Luchsinger Mathematics AG

Wahrscheinlichkeitstheorie; Vlsg 20996-01

Visit Jobs for Mathematicians


Christoph Luchsinger liest nicht mehr an der Uni Basel

Ort:

Zuordnung Vorlesung: Mathematik-Institut

Dozent: Dr. Christoph Luchsinger, 043 243 15 08, chris@all-acad.com

Sprechstunde des Dozenten: Nach individueller Vereinbarung, Pausen, sowie vor und nach der Vorlesung

Ziele der Vorlesung: Grundlagen für weiterführende Vorlesungen werden bereitgestellt (Angewandte Stochastik, Statistische Methoden, Vlsg'en an anderen Hochschulen)

Inhalt (das Skript folgt in weiten Teilen dem Buch von Karr):

  1. Wahrscheinlichkeit
  2. Zufallsgrössen
  3. Unabhängigkeit
  4. Erwartungswerte
  5. n --> unendlich (Konvergenz, LLN)

Wer in obiger, aktueller Version von Kapitel 1-5 Fehler findet oder mich von Verbesserungen überzeugen kann, erhält pro Änderung CHF 10.- bar und steuerfrei auf die Hand (Achtung: ich korrigiere laufend).

Voraussetzungen: WTS, Infinitesimalrechnung I+II, reelle Analysis empfohlen

Zeit:

Übungsbetrieb und dessen Leistungsüberprüfung: [4 CP]

Es gibt 3 Kategorien von Übungsaufgaben:

  1. Must: Training der Definitionen und leichte Rechenübungen. Sie werden weder abgegeben noch korrigiert. Es wird wärmstens empfohlen, all diese Aufgaben selbständig zu lösen!
  2. Standard: Eigentliche Aufgaben, welche in etwa den späteren Prüfungsaufgaben entsprechen. Sie müssen 50 % der Punkte bei diesen Aufgaben holen.
  3. Honours: Leicht schwierigere Aufgaben. Der Dozent gibt eine Honours-Bestätigung (kein offizielles Dokument) ab, sobald jemand mindestens 66% dieser Punkte erreicht und in der Prüfung mindestens eine 5-6 ablegt.

    In der Übungsstunde werden alle Aufgaben besprochen, auch die aus Kategorie 1.

Mündliche Prüfung:

Literatur:

Kommende Semester: Stochastik-Vorlesungen des Mathematik-Institutes Universität Basel und anderer Institute


Webmaster: Dr. Christoph Luchsinger / chris@all-acad.com